"Glühend für die Idee der Menschheit,

gütig und menschlich gegen den einzelnen Menschen,

und gleichgültig gegen das ganze Geschlecht,

wie es wirklich vorhanden ist -

Das ist mein Wahlspruch!"

 

(Friedrich Schiller)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das sind die zwei Blumen des Lebens: 

Das Schaffen und die Liebe.

Und nie wird wohl jemand ergründen, 

ob Gott sich als Welt schafft um der Liebe willen

oder ob er liebt um des Schaffens willen.

           (Christian Morgenstern)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verlag Vier Himmelsrichtungen